Obwaldner Weine

Obwaldner Flurnamen wie Wiibärgli, Bärgli oder Rebstock zeugen davon, dass die Rebe und der Weinbau im milden Sarneraatal bereits lange vor unserer Zeit heimisch waren. An diese alte Tradition wird angeknüpft. Die ersten 700 Rebstöcke auf dem Rebgut «Tellen» wurden im Jahre 1997 gesetzt. Inzwischen werden eineinhalb Hektaren Reben an den drei Standorten Tellen in Kägiswil sowie am Landenberg und in Kirchhofen in Sarnen bewirtschaftet. Dies sind insgesamt ca. 6'000 Rebstöcke.

Die Rebsorten heissen Regent (rot), Cabernet Jura (rot) und Solaris (weiss). Alle drei sind sogenannt «pilzwiderstandsfähige» Rebsorten (PIWI-Sorten). Diese Resistenz erlaubt es, den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln im Rebberg auf ein Minimum zu reduzieren.

Seit dem Herbst 2009 wird die gesamte Traubenernte auf dem Weingut Tellen in Kägiswil verarbeiten und vinifiziert.

Gerne empfangen die sympathischen Winzer Peter Krummenacher und Karin Dähler Sie und Ihre Gäste zu einem Apéro oder einer Weinberg-Besichtigung.

Kontakt

Peter Krummenacher & Karin Dähler

Tellenstrasse 41
6056 Kägiswil
Tel. +41 (0)41 660 99 72
E-Mailkontakt@obwaldner-weine.ch
Webseitewww.obwaldner-weine.ch